user_mobilelogo

500 F 36496377 2JdxEI9tm01HkRKZV3BSLPUIhJAwq0cj

 

SCHRÖPFEN

Das Schröpfen ist eine sehr alte Heilmethode, die in vielen verschiedenen Kulturkreisen angewendet wird.

Das Wirkprinzip beruht auf Schröpfzonen, auf die durch den Unterdruck im Glas ein Heilreiz ausgeübt wird. Diese Schröpfzonen sind bestimmte Areale auf der Haut, die über Nervenfasern mit den inneren Organen in Verbindung stehen.

Bei der Schröpfkopfmassage wird auf die zuvor eingeölte Haut ein Schröpfkopf gesetzt und hin und her bewegt. Dies kommt einer tiefgreifenden Bindegewebsmassage gleich, bei der durch den Unterdruck Durchblutung, Stoffwechsel und Lymphfluss verbessert und das Immunsystem angeregt werden. Außerdem kommt es zu einer Lockerung der Muskulatur.

Nach dieser Schröpfkopfmassage werden mehrere Schröpfgläser auf die Reflexzonen am Rücken aufgesetzt und dort für ca. 10 Minuten belassen.

Das Schröpfen stellt auch eine Methode zur Entgiftung und Ausleitung dar, löst Blockaden, hebt die Lebensenergie, schafft Ausgleich und sorgt für eine bessere Versorgung der Zellen.

 

bdh logo eV gruen rgb1

Naturheilpraxis Christine Verstege

Alter Kirchenweg 31  |  90522 Röthenbach

0157 51 50 72 45  |  hp[at]naturheilpraxis-verstege.de

Wenn Sie den vollen Funktionsumfang dieser Homepage verwenden wollen, werden kleine Dateien – Cookies – durch den von Ihnen eingesetzten Internetbrowser auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, wo Sie Details über die Verwendung von Cookies und die Anpassung Ihrer Browsereinstellungen erhalten.